Chronik

Picture

Personalunion wird aufgedröselt

Nachdem Karl Schmalzl jun. und Robert Joscht ab 1997 die Feuerwehr Wutzlhofen weiterhin in Personalunion führten, wurde 2015 diese wieder aufgedröselt, der Löschzug steht seitdem unter der Führung von Robert Joscht und Markus Götzfried, der Verein unter der Führung von Karl Schmalzl und Thomas Thurow.

2015

Picture

125 Jahre FF Wutzlhofen

Zusammen mit unserem Schirmherr Rudolf Winkler und unserer Fahnenmutter Siglinde Roth, feierten wir unser 125 jähriges bestehen.

2014

Picture

Neubau Gerätehaus

Stadtrat Schlegl konnte uns die erfreuliche Nachricht überbringen, das der Neubau unseres Gerätehauses in Angriff genommen wird.

2002

Picture

110 jähriges Gründungsfest

Im kleinen Rahmen feierten wir beim „Unteren Götzfried“ unser 110 jähriges Gründungsfest wobei zahlreiche Ehrungen vorgenommen wurden.

1999

Picture

Neuwahlen beginnen arbeitsreiches Jahr

1997 wurde Löschzugführung und Vorstand erneut gewählt, mit dem Ergebnis das Karl Schmalzl jun. und sein Stellvertreter Robert Joscht unsere Einheit weiterhin in Personalunion führen würden. Im Juni durften wir uns daraufhin beim Großeinsatz an der Kartbahn in der Weidenerstraße bewehren. Kurze Zeit darauf wurden unsere Kameraden dann bei unserem Kameraden Johann Roidl zur Stelle um den Brand seiner Scheune zu bekämpfen.

1997

Picture

Garage für den Mannschaftswagen

Am 7. Mai begannen wir mit dem Bau der Garage für unseren Mannschaftstransporter. Diesen konnten wir am 02. Oktober 1996 dann in ebenjene einparken.

1996

Picture

Neue Führung in Wutzlhofen

Vorher stellvertretender Löschzugführer Brandl wurde zusammen mit Jürgen Schreiner zu den neuen Führungskräften des Vereins und Löschzugs gewählt. Franz Brandl wird Löschzugführer und Vorstand, Jürgen Schreiner sein Stellvertreter. Seit dem Wiederaufbau werden Verein und Löschzug somit das erste Mal in Personalunion geführt.

1992

Picture

100 Jahre FF Wutzlhofen

Zusammen mit unserem Schirmherr Rudolf Winkler und unserer Fahnenmutter Siglinde Roth, feierten wir unser 100 jähriges bestehen.

1989

Picture

Florianstag

Seit dem Jahre 1984 wird die Feier des Florianstags jedes Jahr in der Kirche St. Konrad abgehalten.

1984

Picture

Einweihung neues Gerätehaus

Weihbischof Karl Pflügl gab uns die Ehre, die ehemalige Tankstelle, welche unsere Mitglieder in 1556 Arbeitsstunden zum Gerätehaus umgebaut hatten, einzuweihen.

1983

Picture

Patenschaft bei der FF Keilberg

Nach einem Patenbitten ließen wir uns nicht lumpen und übernahmen bei unseren Nachbarn am Keilberg die Patenschaft zu ihrem Jubiläum.

1981

Picture

Gutes Jahr für den Löschzug

Im Juli feierten wir unser 90-jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe durch Oberstudienrat Müller. Im Oktober traf endlich unser heißersehntes LF8 ein. Geweiht von Stadtpfarrer Wagner, übergab uns Stadtrat Franz Schlegl (in Vertretung von Oberbürgermeister Viehbacher) die Schlüssel.

1979

Picture

Maibaum aufstellen

Seit diesem Jahr stellt der Löschzug jährlich den Maibaum mit anschließendem kleinen Fest dazu.

1976

Picture

neue Heimat, neues Fahrzeug

Die Stadt Regensburg und die Berufsfeuerwehr stellten unserer Löschgruppe ein neues (von der Berufsfeuerwehr ausrangiertes) Fahrzeug und ein neues Zuhause für eben jenes Fahrzeug zur Verfügung. Diese wurden am 23.05.1971 von Oberbürgermeister Rudolf Schlichtinger persönlich geweiht, Stadtpfarrer Wagner nahm die kirchliche Segnung von Haus und Fahrzeug vor.

1971

Picture

Wahl eines Vorstands

Nach langer Zeit, wurde auf Wunsch unserer Mitglieder in der Versammlung 1963 ein Vorstand gewählt. Josef Herrmann wurde Vorstand, Xaver Beck und Josef Schmalzl wurden Löschgruppenführer. Der Vorstand entlastet die Löschgruppenführer bei der Vereinsarbeit, so dass sie sich besser der Ausbildung der Löschgruppe widmen konnten. 1966 verstarb unser langjähriger Löschgruppenführer und jetzt Vorstand Josef Herrmann, in seinem Sinne übernahm Xaver Schmalzl die Geschicke als Vorstand.

1963

Picture

Ehrung für Josef Herrmann

Für seine 60 Jahre Dienstzeit wurde Josef Herrmann, der maßgeblich den Wiederaufbau unserer Feuerwehr leitete, geehrt.

1961

Picture

Beschaffung und Weihe der Fahne

Bereits 3 Jahre nach der Währungsreform konnte Stadtpfarrer Pangerl aus Sallern unsere neue Fahne, welche wir den großherzigen Spenden unserer Mitglieder und der Einwohner Wutzlhofens zu verdanken haben, einweihen.

1951

Picture

Wiederaufbau

Löschmeister Josef Hermann leitete den Wiederaufbau ein, vordringlichstes Problem war die Wiederbeschaffung von Löschgeräten, Uniformen und einer neuen Fahne.

1949

Picture

Machtübernahme 3. Reich

Die Eigenständigkeit unserer Wehr erlosch mit der Eingemeindung von Wutzlhofen in Regensburg. Seit diesem Zeitpunkt sind wir Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Regensburg
Wiederaufbau

Picture

erste Ehrungen

Es wurden die ersten Ehrungen für 25 Jahre Dienstzeit in der Feuerwehr ausgegeben.

1923

Picture

Mobilmachung

15 unserer 35 Mitglieder wurden eingezogen. Es ist nicht bekannt, ob es aus den Reihen unserer Einberufenen Tote oder Vermisste gegeben hat.

1914

Picture

Anschaffung Löschmaschine

Großzügige Spenden der Mitglieder erlaubten es uns eine Löschmaschine von der Firma Braun aus Nürnberg für 670 Reichsmark zu beschaffen.

1891

Picture

Gründung

Zu Beginn des Jahres fanden sich 35 hilfsbereite und mutige Männer zusammen, mit dem Ziel eine Freiwillige Feuerwehr in Wutzlhofen ins Leben zu rufen.

1889